freies Lernen für starke Kinder
 
Der „ lange Weg „ zum Montessori-Diplom

Der „ lange Weg „ zum Montessori-Diplom

Wir sind eine Montessori-Schule!!!

Damit bei uns aber auch gewährleistet ist, dass die Qualität stimmt und wir nach den Prinzipien und Methoden von Maria Montessori erfolgreich arbeiten, ist die Teilnahme an einem Montessori-Fachkurs zwingend erforderlich. Dies lassen wir uns auch immerhin 2500 Euro pro Person kosten .

Unser Kurs gliedert sich in 12 Wochenenden jeweils von Freitagnachmittag bis Sonntagabend, über 1 Jahr weg.

Der Kurs ist untergliedert in einzelne Schwerpunkte bzw. Themengebiete. (Übungen des praktischen Lebens und Sinnesschulung, Mathe, Sprache und Kosmik)

Die Kurse bestehen überwiegend aus Präsentationen zu den einzelnen Materialien und „Spielmöglichkeiten“. Im Anschluss findet immer Materialarbeit statt, um das Gesehene zu vertiefen.

Teilweise erfahren wir selber , wie sich ein Schüler fühlt, wenn er unterschiedliche Lerninhalte dank der tollen Materialien im wahrsten Sinne des Wortes „ begreift“ !

Leider hat uns Corona etwas in unseren Kurs gepfuscht und uns dazu verdonnert online zu arbeiten. Aber wir sind guter Dinge und dank professioneller Lernviedeos haben wir doch eine qualitativ hochwertige Ausbildung.

30 Stunden Materialarbeit und diverse Hospitationen in anderen Montessori – Einrichtungen komplettieren den Kurs.

Jeder der Teilnehmer fertigt sein ganz persönliches Geburtstagsbuch an und erstellt sich ein Material, welches er dann in einer Abschlusspräsentation vorführt! Live!!!! Im Anschluss erhält man dann sein Montessori-Diplom.

Im Folgenden seht ihr ein paar Beispiele was wir so lernen !

Autorin: Bianca