Grafik-Werkstatt in Pilsen mit unserer Partnerschule aus Koloveč

06-DSCF3676Mit einem tschechischen Bus holten wir, zehn Kinder aus der Grundschule, ebenso zehn Kinder aus unser Partnerschule in Kolovec ab. Fast zwei Stunden waren wir insgesamt unterwegs. Wir konnten während der Fahrt tschechische Nachrichten hören. Nachdem wir in Pilsen ankamen, bestiegen wir einen Turm aus Eisen. Viele Kinder waren ganz oben.

Anschließend begrüßte uns unsere Dolmetscherin und führte uns in ein altes Haus. Sie erklärte uns, dass das Haus zu einer ehemaligen Busstation mit Hallen gehört. Im Haus stellten uns zwei Kunststudenten unsere Aufgabe vor. Es war gut, dass die Dolmetscherin uns alles übersetzte! Wir bekamen kleine Teile aus Linoleum und sollten darauf ein Bild malen zum Thema „Stadt“. Hinterher schabten wir mit einem Linolschneider einiges raus.

Dabei mussten wir uns sehr anstrengen und gut auf unsere Finger aufpassen. Mit einem Schnitzel und Kartoffelsalat und selbstgemachter Limonade stärkten wir uns mittags für unsere nächste Aufgabe. Wir bestrichen unsere Teile mithilfe einer Walze mit Farbe. Gemeinsam mit den tschechischen Kindern bedruckten wir damit eine Stofftasche oder ein T-Shirt. Die Kunststudenten verpackten unsere Sachen. Diese müssen noch ein paar Tage trocknen. Wir schrubbten dann unsere Hände mit einem rosa Mittel, damit die Farbe wieder wegging. Nach unserem schönen Aufenthalt in Pilsen suchten wir unseren Bus. Wir fuhren zuerst nach Kolovec und endlich kamen wir müde in Schönthal an.

Fotogalerie »