Stricken für einen guten Zweck

Ca. 20 Schüler der Montessori-Schule Schönthal sammelten am Dienstagnachmittag ihre ersten Erfahrungen mit dem Stricken.

Christine Wagner, einer der Vorstände der Schule hatte für den Nachmittag vier Damen organisiert, die interessierten Schülerinnen und Schülern der Klee-Klasse das Stricken gezeigt haben.

Dieses Projekt hat natürlich einen besonderen Hintergrund: „Stricken für einen guten Zweck“ . Sinn dieser Aktion ist es, viele gleichgroße Quadrate zu stricken, die dann zu Decken zusammengehäkelt und nach Rumänien verschickt werden.

Eine super Sache, wie alle finden!

Die teilnehmenden Schülern hatten viel Spaß dabei, und bemühten sich sehr. Es gibt auch schon einen weiteren Termin für einen gemeinsamen Stricknachmittag.

Annette Stieß